Top

Zuckerfreie 2-Zutaten-Pfannkuchen

Pfannkuchen sind eigentlich etwas ganz Tolles. Sie können süß oder herzhaft zubereitet und entweder zusammen mit etwas Obst oder pur gegessen werden. Leider waren meine Versuche, vernünftige Pfannkuchen zuzubereiten, in der Vergangenheit nicht von großem Erfolg gekrönt. So traute ich mich entweder nicht, sie rechtzeitig umzudrehen, weil der Teig mir noch zu flüssig erschien – das führte dazu, dass meine Exemplare verbrannten – oder es gelang mir nicht, sie umzudrehen, ohne dass sie kaputt gingen. Dann verarbeitete ich sie,  frustriert über so viel Unfähigkeit meinerseits, einfache Pfannkuchen zuzubereiten, zu einem Kaiserschmarrn. Diese Erfahrungen führten dazu, dass ich irgendwann keine Lust mehr auf Pfannkuchen hatte und keine weiteren Versuche unternahm.

Dann aber stieß ich kürzlich auf ein Rezept, das so einfach war, dass ich es nicht glauben konnte (und von dem ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen konnte, dass das tatsächlich schmeckt). Es waren Pfannkuchen aus nur zwei Zutaten: Banane und Ei! Das soll funktionieren? Diese Pfannkuchen musste ich zumindest einmal ausprobiert haben – und es hat nicht nur funktioniert, sondern es schmeckt auch noch großartig! Diese Pfannkuchen gibt es künftig definitiv öfter, denn sie sind super gesund (kein Mehl, kein Zucker!) und – wie gesagt – wirklich unglaublich einfach und fix zubereitet. Ein Rezept ist an dieser Stelle natürlich eigentlich überflüssig, trotzdem möchte ich es gerne hier teilen und hoffe auf viele erfolgreiche Nachahmer 🙂

Zutaten (1 Person):

  • 1 Banane
  • 2 Eier (wenn möglich: Bio und aus Freilandhaltung, z.B. von Hähnlein)
  • 1 TL Kokosöl für die Pfanne (z.B. von Dr. Goerg)
  • etwas Zimt und Kardamom
  • optional: etwas saisonales Obst, z.B. Beeren

Zubereitung:

  1. Entferne die Schale von der Banane, schneide die Banane in Stücke und gib sie in eine große Schüssel
  2. Zermatsche die Banane mit einer Gabel zu einem Brei, es sollten möglichst keine Stücke mehr vorhanden sein
  3. Schlage in einer separaten Schüssel die beiden Eier auf und gib sie zu der Banane
  4. Verquirle Eier und Banane miteinander und gib Zimt und Kardamom hinzu
  5. Gib das Kokosöl in die Pfanne und erhitze es, bis es flüssig ist
  6. Gib nun eine Kelle von der Bananen-Ei-Gewürzmischung hinzu und lass den Pfannkuchen für ca. 2 Minuten stocken
  7. Dreh den Pfannkuchen mit einem Pfannenwender um und lasse ihn auch von der anderen Seite noch kurz stocken
  8. Nimm den Pfannkuchen aus der Pfanne und verfahre mit dem übrigen Teig genauso. Wenn nötig, gib gern noch etwas Kokosöl in die Pfanne, damit die Pfannkuchen nicht anbrennen.
  9. Fertig – Guten Appetit 🙂

P.S. Die Pfannkuchen schmecken wunderbar mit frischem Beerenobst, Kokoschips oder Nüssen.

Diana

„What you seek is seeking you“ (Rumi)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar